Horizonte

IN[N0]SEN23 BASS+ARTZ

Newsletter











Arcana Moon
Auf zum Endspurt! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Arcy   
Sonntag, den 01. März 2015 um 03:54 Uhr

Hallöchen meine Lieben,

die Premiere und die zweite Aufführung sind gelaufen und ich bin superglücklich mti dem was wir da auf die Bühne gebracht haben. Ich darf mal stolz sagen... beide Vorstellungen waren ausverkauft. Viele Gäste haben die Abendkasse gestürmt. Und keiner hats bereut dabei zu sein. Ein Abend mit Bildern voller Emotionen, sozialkritischer Themen, verbunden mit mittelalterlicher und klassischer Musik aus der Carmina Burana. Wir lassen Euch teilhaben an unserem Leben, zeigen uns so wie wir sind. Es sind unsere Erlebnisse, unsere Gefühlswelten. Ihr wollt dabei sein? Wir freuen uns auf Euch!

Wer die "Strassen-Carmina" noch nicht gesehen hat, der sollte sich jetzt um ein Ticket für den 5.3. bemühen. Dies ist vorerst die letzte Gelegenheit dabei zu sein! Es lohnt sich definitiv! Manche Gäste sind sogar am Donnerstag noch mal in der Aufführung, weil es ihnen so gut gefallen hat.

Auf der Homepage habe ich jetzt auch noch ein paar Änderungen vorgenommen. Unter dem Menüpunkt "Die Strassen-Carmina" könnt ihr nicht nur die Trailer finden, sondern auch ganz persönliche Berichte zur Premiere und zur 2. Aufführung aus meiner Feder. Zudem ist dort nurn auch das "Medienecho" mit neuen Artikeln hinzu gekommen. U.a. eine Kritik vom Tagesspiegel zur Premiere und ein Interview mit unserem Chorleiter Stefan Schmidt und dem Vorstandsvorsitzenden Frank Fels. Des weiteren findet ihr auch Infos zu meiner Mitarbeit an diesem Projekt im Menü - einfach unter Entstehungsgeschichte schauen. Klickt euch durch! :)

Da jetzt ein paar Tage Pause ist, kann ich mal ein wenig meine privaten Sachen ordnen. Momentan ist aber allgemein bei mir so diese Einstellung: Zur Ruhe kommen. Die letzte Zeit war sehr aufregend und schön. Wird Zeit das alles jetzt auch mal ausgiebig zu genießen. Und dieses Gefühl das jetzt in mir ist kann mir KEINER nehmen! Ich habe es geschafft über meinen Schatten zu springen und kann sagen, die Nussschale war einmal. Tja... und ich bin total glücklich. Die letzte Aufführung nächste Woche wird nochmal alles abverlangen. Aber ich werde wieder strahlen wie ein Stern... Wie war das noch? "Erfolg sei Dein Beweis" - Da ist er! Und ganz besonders wichtig: Das ist nicht virtuell oder eingebildet, das IST REAL! GREIFBAR! KEINE ILLUSION! KEIN TRAUM! Und es ist grade mal der Anfang.


Bleibt nur noch eines zu sagen - und ja das wiederhole ich gerne noch mal:

"Wenn die anderen glauben, man ist am Ende, so muss man erst richtig anfangen"

(Konrad Adenauer)

Liebe Grüßle
Eure Arcy

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 01. März 2015 um 05:10 Uhr
 
Liveübertragung im Fernsehen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Arcy   
Dienstag, den 24. Februar 2015 um 01:10 Uhr

So langsam wird es ernst! Morgen ist Premiere, aber vorher wird noch mal ordentlich geprobt und heute abend findet die halboffene Generalprobe hier in Berlin, im Neuköllner Heimathafen statt. Wer möchte kann sich zu 20 Uhr gerne zu uns gesellen und live dabei sein. Aber wer nicht dabei sein kann, dem sei angeraten heute abend ab 18:30 Uhr den RBB einzuschalten, denn da wird es einen kleinen Bericht und sogar eine Liveschaltung in die Probe geben. Es ist alles so aufregend!

Auch die Zeitungen und Radios sind nach wie vor mit großem Interesse dabei. Weitere Berichte zur "Strassen-Carmina" gibt es hier:

Artikel in der "Berliner Zeitung":
http://www.berliner-zeitung.de/

Interview mit Stefan Schmidt beim "RBB Kulturradio":
http://mediathek.rbb-online.de/


Sendung im "RBB" mit Liveübertragung aus der Probe:
http://www.rbb-online.de/

Wünscht uns Glück! Das können wir gebrauchen :)

Liebe Grüßle
Eure Arcy


Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 28. Februar 2015 um 22:49 Uhr
 
Die Stille vor dem Sturm PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Arcy   
Samstag, den 14. Februar 2015 um 23:13 Uhr

Hallo meine Lieben,

ja seit der Veröffentlichung meines Romans "der Kuss des Lustdämons" im Juni 2012 ist es scheinbar recht ruhig um mich geworden, bis auf meine Arbeit beim Berliner Strassenchor und den gelegentlichen Live-Auftritten die wir haben. Doch gemäß dem Spruch von Konrad Adenauer: "Wenn die anderen glauben, man ist am Ende, so muss man erst richtig anfangen" lege ich jetzt einfach noch mal einen drauf und lass die Bombe platzen. Ich kann sagen, in der Zeit wo man kaum etwas von mir hörte, bin ich Teil eines großen Projektes geworden, dass mich die letzten anderthalb Jahre massiv beschäftigt hat und jetzt am Ende diesen Monats seine großartige Premiere finden wird. Mit Unterstützung der "Aktion Mensch" präsentieren wir die "Strassen-Carmina".

Es ist einfach nur der Wahnsinn! Ich kann mit Stolz und Fug behaupten, einen großen Teil für den Inhalt dieses Stückes beigetragen zu haben. So wie jedes Mitglied von Strassenchor, dass sich bereit erklärt hatte, sich auf das Experiment einzulassen, die Texte selbst zu schreiben und daraus etwas großartiges zu entwickeln. Es gab verdammt viel Material und einige meiner Texte haben es ins Endscript geschafft. Einen Monolog zum Thema "Depression" werde ich auch live performen auf der Bühne, zudem werde ich "In Trutina" aus der Oper "Carmina Burana" von Carl Orff singen und begebe mich damit in ganz neue Gefilde mit meinem Gesang. Es war ein langer, schwerer Weg dort hin. Für mich persönlich bedeutete es auch sich mit meinen Dämonen auseinander zu setzen und das Innere nach außen zu tragen, ohne dabei sentimental zu werden. Ich weiß eines: Es wird großartig werden! Wir kämpfen an diesen letzten Tagen vor der Premiere! Wir kämpfen für uns und unser Stück Geschichte. Denn es sagt mehr über uns aus, als alles andere es jemals könnte.

Wenn ihr wollt, könnt ihr euch an einem der drei Termine in Berlin zu unserem Theater-Musical einfinden und den Geschichten von Menschen mit sozialen Brennpunkten lauschen, die es geschafft haben über sich selbst hinaus zu wachsen. Am 25.02., 26.02. und 05.03. könnt ihr uns Live ab 20 Uhr im HEIMATHAFEN Neukölln zusehen und zuhören. Aber wir werden mit unserem Theater-Musical nicht nur in Berlin bleiben. Weitere Auftritte in Deutschland und Umgebung sind geplant. Ihr wollt mehr wissen? Genauere Infos zu dem gesamten Projekt könnt ihr im Bereich "Der Straßenchor" finden.

Ich möchte Euch aber schon mal einen kleinen Trailer zu unserem Projekt ans Herz legen, der von Frank Bertram erstellt wurde, der auch das offizielle Making Of zum Theaterstück macht. Schaut einfach hier vorbei:
https://vimeo.com/116786026

Vielleicht sehen wir uns ja in Berlin? ;)

KARTEN
Tickethotline Koka 36: 030. 61 10 13 13
VVK im Heimathafen Neukölln Büro | Karl-Marx-Straße 141, Vorderhaus, 3. Stock
Infos 030. 56 82 13 33
VVK ohne Gebühr für ausgewählte Veranstaltungen im Heimathafen
Hugendubel am Hermannplatz | Mo. bis Sa. von 10 bis 20 Uhr
ONLINE KARTEN
www.koka36.de

Liebe Grüßle
Eure Arcy


Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 24. Februar 2015 um 01:13 Uhr
 
Die Medien überschlagen sich PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Arcy   
Samstag, den 21. Februar 2015 um 03:33 Uhr

Ich weiß schon gar nicht mehr wie ich auf all das reagieren soll, was momentan hier passiert. Auf der einen Seite unbändige Freude über das große mediale Interesse an unserer "Strassen-Carmina" - auf der anderen Seite kämpfe ich mich jetzt seit fast einer Woche mit einer Kehlkopfentzündung und vielen Medikamenten durch die Proben. Ich hatte mehrere Tage lang sogar Sprechverbot und so langsam kann ich sagen, ich bin wieder da... und meine Stimme auch. Zur Zeit kämpfen sehr viele bei uns mit der Gesundheit, für unsere HIV Infizierten ist das alles noch sehr viel problematischer - aber wir geben nicht auf. Und ich bin auch schon fleißig mit unserer Pianistin Satoko Matsumoto am Üben, damit ich bis Mittwoch wieder voll da bin um "In Trutina" vor allem für mich als Abschluss für die Ereignisse der letzten zwei Jahre zu singen. Zum Glück haben wir auch noch Unterstützung vom Charlottenburger Kammerchor, mit dem der Straßenchor schon 2012 zusammen die "Carmina Burana" von Orff in der Berliner Philharmonie aufführte.


Bevor wir am Mittwoch auf der großen Bühne stehen und das präsentieren, was wir in anderthalb Jahren erarbeitet haben, überschlagen sich die Meldungen in den Medien zur "Strassen-Carmina". Nicht nur das unser offizieller Trailer in den Kinos der YORCK-Gruppe rauf und runter läuft, auch die Zeitungen, Radios und das Fernsehen haben uns besucht und großartige Berichte geschrieben und gesendet. Es ist wirklich fantastisch das alles mitzuerleben, wie aus dem Samen den wir pflanzten eine wundervolle Blüte geworden ist. Und damit ihr seht das ich nicht nur quatschen kann, sondern dass es tatsächlich auch sehr viel mediales Interesse an unserem Projekt gibt, hier alles was bisher zu der "Strassen-Carmina" gesendet und geschrieben wurde.

Im Gespräch mit "MDR Figaro":
http://www.mdr.de/mdr-figaro/musik/chormagazin190.html

Artikel im "Neuköllner Dschungel":
http://neukoellner-dschungel.de/_images/Ausgaben/Zeitung_29_web.pdf

Artikel in der "taz":
http://www.taz.de/1/berlin/tazplan-kultur/artikel/?dig=2015%2F02%2F19%2Fa0009&cHash=bb279d125a4caabb8d2c9086c3d5d2fa

Als "Kulturtipp" auf 3Sat:
http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=49520

Artikel im "Tagesspiegel":
http://www.tagesspiegel.de/kultur/berliner-strassenchor-wenns-kracht-dann-richtig/11396808.html

Artikel in der "Zitty":
http://www.zitty.de/strassen-carmina-und-cosi-fan-tutte.html

Und wenn ihr denkt: "Was macht die Arcana eigentlich in einem Chor der kunterbuntes Programm singt? Das ist ja gar nicht das Übliche was wir von ihr kennen. Die soll mal wieder düstere Musik machen!" - Dann kann ich nur sagen: Dieser Chor ist düsterer und melancholischer als man denken mag. Denn in diesem Chor sind Menschen, die schwere Schicksale hinter sich haben und ihre Liebe zur Musik und zum Singen gemeinsam ausleben und daraus neue Kraft schöpfen. Und es sind mehr Leute aus der schwarzen Szene in diesem Chor als man glauben mag. Ich fühle mich da verdammt wohl und akzeptiert. Denn wir alle haben mehr gemein, als man vom ersten Blick vielleicht erahnen würde.
Von daher, wenn ihr die Gelegenheit habt, schaut einfach bei den Aufführungen vorbei. Und wenn ihr ein wenig mehr über uns als Chor wissen wollt, lege ich Euch die Dokus ans Herz, die ZDF Neo 2013 mit uns gedreht hat. Begleitet uns mit u.a. an den Bodensee, nach Marseille und in die JVA Moabit.

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2053142/Der-Strassenchor---Vier-Jahre-danach---I

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2053178/Der-Straßenchor---Vier-Jahre-danach---II

Liebe Grüßle
Eure Arcy

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 23. Februar 2015 um 00:58 Uhr
 
Strassenchor for Church PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Arcy   
Sonntag, den 22. Juni 2014 um 05:11 Uhr

Im Rahmen des Jubiläumsjahres "140 Jahre Zwölf-Apostel-Kirche" wird unter dem Motto "Strassenchor for Church" am 28.06.2014 ein großes Konzert in der Zwölf-Apostel-Kirche stattfinden. Unterstützt von mw-event und e27 wird der Berliner Strassenchor ein kunterbuntes Programm aus seinem Reportoire präsentieren. Das Publikum darf sich freuen: Der Strassenchor wird sich erneut in einer fantastischen Licht-Atmosphäre in der Kirche präsentieren. Klassiker des Chores, einige neue Lieder, sowie Stücke aus der Camina Burana werden zu hören sein.

Der Kartenpreis beträgt normal 12 €, ermäßigt 8 € (für sozial schwächere und Behinderte). Dafür wird dem Auge und dem Ohr aber auch einiges geboten! Die Erlöse des Konzertes gehen zugunsten der Instandsetzung/Renovierung des Probenraums vom Chor in der Zwölf-Apostel-Kirche, in dem wöchentlich geprobt wird. Ihr seid alle herzlich eingeladen zu diesem besonderen Event! Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen von Fans, Freunden und Neugierigen!

Das Konzert wird am Samstag, den 28.06.2014 um 19:00 Uhr beginnen. Der Einlass ist ab 18:30 Uhr! Wir freuen uns auf Euch!

Karten erhältlich im Gemeindebüro unter 030 / 263 981-0 oder unter www.derstrassenchor.com und an der Abendkasse.

Offizielle Veranstaltungsseite bei Facebook:
https://www.facebook.com/events/1426579124286089/?ref=22

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 14. Februar 2015 um 23:18 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 21